Angelina Jolie will Scheidung "zum Wohle der Familie"

Angelina Jolie will sich von Brad Pitt scheiden lassen. Sie habe die Scheidung "zum Wohl der Familie" eingereicht, wurde ihr Anwalt zitiert.
20.09.2016 20:04

Sie werde zu der Entscheidung öffentlich vorerst keine Stellung beziehen und bitte darum, ihre Privatsphäre zu achten, meldete das "People"-Magazin unter Berufung auf den Anwalt der 41-jährigen Schauspielerin und Regisseurin.

Der elf Jahre ältere Pitt zeigt sich betrübt über die eingereichte Scheidung. "Ich bin sehr traurig darüber, aber was am meisten zählt ist das Wohlbefinden unserer Kinder. Ich bitte die Presse darum, ihnen den Raum zu geben, den sie in dieser schwierigen Zeit brauchen", teilte der Schauspieler dem "People"-Magazin laut einem Bericht vom Dienstag mit.

Sie habe die Scheidung am Montag wegen "unüberbrückbarer Differenzen" beantragt, hatte zuvor das Promi-Portal TMZ berichtet. Vor allem über Erziehungsfragen habe sich das Paar gestritten. Pitt solle lediglich ein Besuchsrecht für die sechs Kinder bekommen.

Unter dem Spitznamen "Brangelina" galten Pitt und Jolie jahrelang als das Hollywood-Traumpaar. Die beiden hatten sich im Jahr 2004 bei den Dreharbeiten zur Actionkomödie "Mr. & Mrs. Smith" kennengelernt.

Damals war Pitt noch mit Jennifer Aniston verheiratet. In dem Film spielen sie ein Agenten-Ehepaar, das sich gegenseitig eliminieren soll. 2015 waren sie ein zweites Mal als Ehepaar im Kino zu sehen - in dem Ehedrama "By the Sea".

Das Paar Jolie-Pitt hat sechs Kinder, vier davon sind adoptiert. Die Heirat erfolgte er 2014. Für Jolie ist es nun die dritte Scheidung.

(SDA)