Argentinisch-brasilianischer Filmregisseur Héctor Babenco gestorben

Einer der bekanntesten Filmregisseure Südamerikas, der Argentinier Héctor Babenco, ist im Alter von 70 Jahren gestorben. Wie brasilianischen Medien berichteten, starb er am Mittwoch in São Paulo an Herzversagen.
14.07.2016 17:30

Zu seinen bekanntesten Filmen gehören "Der Kuss der Spinnenfrau" (1985), "Carandiru" (2003) und "Vergangenheit (2007).

Für "Kuss der Spinnenfrau, ein Drama, in dem es um die Beziehung zweier Gefangener während der Militärdiktatur geht, gewann William Hurt den Oscar als bester Darsteller, Babenco wurde für die beste Regie nominiert.

Geboren 1946 im argentinischen Mar del Plata, hatte er seit 1977 auch die brasilianische Staatsangehörigkeit. 2001 war Babenco auch Mitglied der Jury der Filmfestspiele in Berlin.

(SDA)