Arizona leitet US-Ermittlungen gegen Apple in Batterie-Affäre

Der US-Bundesstaat Arizona führt die Ermittlungen von mehreren weiteren Bundesstaaten gegen Apple wegen möglicher Täuschung der Konsumenten an.
30.07.2020 03:45

Dabei gehe es um die Frage, ob die gezielte Drosselung der Leistung von iPhones mit älteren Batterien gegen geltendes Recht verstiess, wie aus einem Dokument hervorging, das am Mittwoch der Nachrichtenagentur Reuters vorlag.

Aus einem anderen Papier war jüngst bekanntgeworden, dass die Staatsanwaltschaft von Texas möglicherweise deswegen Anklage erheben wird. Stellungnahmen der Behörden in Arizona und Texas lagen zunächst nicht vor.

(SDA)