Australier machen Harry und Meghan bereits Baby-Geschenke

Für ihr im Frühjahr erwartetes Baby haben der britische Prinz Harry und seine Frau Meghan bei ihrem Besuch in Australien schon jetzt Geschenke bekommen. Auch von Fans der Royals gab es Präsente.
16.10.2018 10:35

Der australische Generalgouverneur Peter Cosgrove überreichte dem Paar am Dienstag in Sydney ein Paar landestypische Stiefel aus Lammfell, sogenannte Ugg Boots, in Babygrösse sowie ein grosses Plüschkänguru mit Baby im Beutel.

Beim Auftritt des Paars vor Sydneys weltberühmter Oper drängten sich hunderte Bewunderer der Royals hinter Sicherheitszäunen, schwenkten australische Fahnen und hoben übergrosse Koala-Plüschbären in die Höhe - das Ganze unter den wachsamen Blicken von Polizisten und Scharfschützen.

Bei einem Besuch in Sydneys spektakulären Taronga-Zoo posierten der Herzog und die Herzogin von Sussex mit Koalabären. Auch eine Bootstour im Hafen der Stadt gehörte zum Programm. Der Aufenthalt in Australien ist der Auftakt einer 16-tägigen Reise des Paares in der Pazifikregion, die später noch nach Neuseeland, Fidschi und Tonga führen soll.

Der 34-jährige Harry und die 37 Jahre alte Meghan, eine ehemalige US-Schauspielerin, hatten am 19. Mai auf Schloss Windsor geheiratet. Die Nachricht, dass sie im Frühling Nachwuchs erwarten, hatte der Kensington Palast am Montag verbreitet.

(SDA)