Auto eines 88-Jährigen landet bei Selbstunfall auf dem Dach

Mitten in einem Wohnquartier in Bellach SO ist das Auto eines 88-Jährigen bei einem Selbstunfall auf dem Dach gelandet. Der Senior zog sich nur leichte Verletzungen zu.
06.09.2017 12:03

Was zum Unfall vom Dienstag geführt hatte, wird derzeit noch abgeklärt, wie die Solothurner Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Lenker war während der Fahrt auf die rechte Strassenseite geraten. Dabei touchierte er mit seinem Fahrzeug ein parkiertes Auto.

Nach dem Unfall konnte der Lenker sein Auto selber verlassen. Die Polizei nahm dem 88-Jährigen den Führerausweis ab.

(SDA)