Auto kippt und gerät auf die Gegenfahrbahn - zwei Verletzte

Am Freitagabend hat sich in Menzingen im Kanton Zug ein Verkehrsunfall ereignet. Ein 81-Jähriger verlor in einer Kurve die Herrschaft über sein Fahrzeug und prallte gegen die Leitplanke.
08.07.2017 15:54

Sein Auto kippte auf die Seite und rutschte auf die Gegenfahrbahn, wo es mit einem entgegenkommenden Auto kollidierte. Die beiden Insassen des gekippten Autos wurden beim Unfall leicht verletzt, wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden am Samstag mitteilten. Die Cholrainstrasse musste wegen des Unfalls für rund zwei Stunden gesperrt werden.

(SDA)