Auto landet nach Unfall beinahe im Rhein

Glück im Unglück hatte ein Autofahrer am Freitag in Stein am Rhein: Der Lenker verwechselte beim Ausparken am Fischmarkt das Brems- mit dem Gaspedal. Das Auto kam mit der Hinterachse über der Ufermauer zwei Meter über dem Fluss hängend zum Stillstand.
02.06.2017 19:58

Vorher überfuhr der Wagen aber noch einen Findling und streifte eine Rettungsringhalterung, wie die Schaffhauser Kantonspolizei mitteilte. Der Lenker, ein 76-jähriger US-Amerikaner, wurde nicht verletzt. Auch andere Personen kamen nicht zu Schaden. Der Unfallverursacher musste ein Depot von mehreren hundert Franken hinterlegen.

(SDA)