Auto stürzt im Malters LU von Brücke - zwei Leichtverletzte

In der Nacht auf Montag ist im luzernischen Malters ein Auto von einer Brücke auf die Autostrasse gestürzt. Glück hatten dabei der 26-jährige Lenker und seine 19-jährige Beifahrerin: Sie wurden beide nur leicht verletzt.
02.10.2017 11:20

Wegen einer Fehlmanipulation des Lenkers beschleunigte das Auto unkontrolliert, teilte die Luzerner Polizei am Montag mit. Es überquerte in der Folge die Hellbühlstrasse, durchschlug das gegenüberliegende Brückengeländer und stürzte auf die Autostrasse. Der Sachschaden beträgt 60'000 Franken.

(SDA)