Bartgeierpaar hat bei Zermatt VS Jungvogel ausgebrütet

In Zermatt hat sich ein Bartgeierpaar niedergelassen und einen Jungvogel ausgebrütet. Es handelt sich um das fünfte Paar von Bartgeiern im Wallis.
15.09.2016 17:51

Das Bartgeierpärchen wurde 2012 von einem langjährigen Mitarbeiter der Bergbahnen entdeckt, der es in seiner Freizeit auch beobachtete und dokumentierte, wie die Matterhorn Zermatt Bergbahnen und das Westschweizer Bartgeier-Netz gemeinsam mitteilten.

Seit Beginn des Auswilderungsprogramms vor 30 Jahren seien in der Region Zermatt vergleichsweise wenige Beobachtungen gemeldet worden, während es in anderen Regionen wie Derborence zu mehreren tausend Bobachtungen kam.

Es handelt sich um das fünfte Pärchen im Wallis. Neben Zermatt gibt es im Kanton zwei Paare in Derborence, eines bei Leukerbad sowie eines im Val de Bagnes. Diese fünf Paare brüteten in diesem Jahr insgesamt drei Jungvögel aus.

(SDA)