Bauarbeiter verletzt sich bei Unfall mit Dumper in Einsiedeln SZ

Mittelschwer verletzt hat sich am Dienstagnachmittag ein Bauarbeiter bei einem Selbstunfall in Einsiedeln SZ. Der Mann kam mit seinem Fahrzeug vom Kiesweg ab und fuhr hernach in einen Fluss. Kollegen konnten ihn retten.
20.09.2017 14:48

Das Unheil nahm kurz nach 15 Uhr an der Gaswerkstrasse seinen Lauf. Der 26-Jährige klemmte sich beim Sturz in den Fluss Alp das Bein unter dem Motorkarren ein, wie die Kantonspolizei Schwyz am Mittwoch mitteilte. Bauarbeiter konnten das Fahrzeug mit Hilfe eines Baggers anheben und den Verunfallten befreien.

Der Rettungsdienst hospitalisierte den mittelschwer Verletzten. Die Stützpunktfeuerwehr Einsiedeln stand zur Bergung des Fahrzeugs im Einsatz und errichtete eine Ölsperre in der Alp.

(SDA)