Aktien Asien: Anleger hoffen auf guten US-Arbeitsmarktbericht

An den Börsen Asiens war die Stimmung vor dem Wochenende überwiegend positiv. Der japanlastige Index Stoxx 600 Asia Pacific stieg denn auch um 0,48 Prozent auf 182,76 Punkte.
10.03.2017 10:08

Anleger setzten auf einen starken US-Arbeitsmarktbericht. Der würde den guten Zustand der US-Wirtschaft untermauern und den Weg für eine Zinserhöhung durch die US-Notenbank im März endgültig frei machen. Zu starke Zahlen, insbesondere bei der Lohnentwicklung, könnten allerdings die Erwartungen hinsichtlich des weiteren Straffungstempos forcieren. Wie Anleger auf die Aussicht auf möglicherweise künftig schneller als gedacht steigende Zinsen reagieren, bleibt abzuwarten. Dies könnte gerade angesichts des globalen Schuldenvolumens Sorgen wecken.

Der Yen geriet zum US-Dollar weiter unter Druck. Das half insbesondere dem japanischen Aktienmarkt nach oben, da ein schwächerer Yen der Exportwirtschaft des Landes helfen kann. Der japanische Leitindex Nikkei-225-Index in Tokio gewann 1,48 Prozent auf 19 604,61 Punkte.

Unter den Einzelwerten ging es für die Aktien des auch stark auf den Export ausgerichteten Elektroriesen Sony um mehr als dreieinhalb Prozent nach oben.

Das zu dem angeschlagenen Konzern Toshiba gehörende US-Kernkraftunternehmen Westinghouse heuerte derweil Berater für eine Restrukturierung an, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen berichtete. Wertberichtigungen wegen Verzögerungen und Kostenüberschreitungen beim Bau von zwei Atomkraftwerken in den USA hatten Toshiba unlängst ein dickes Loch in die Bilanz gerissen. Die zuletzt schwer gebeutelten Aktien setzten ihren jüngsten Erholungsversuch am Freitag mit einem Plus von 1,71 Prozent fort.

Der chinesische CSI-300-Index , der die 300 grössten Werte an den Börsen Shanghai und Shenzhen abbildet, schloss mit einem hauchdünnen Plus von 0,03 Prozent bei 3427,89 Punkten. Für den Hang-Seng-Index ging es um 0,29 Prozent auf 23 568,67 Punkte nach oben.

Der ASX-200-Index in Sydney schloss 0,60 Prozent höher bei 5775,62 Punkten. Der Sensex-Index im indischen Mumbai, wo noch gehandelt wurde, notierte zuletzt knapp im Plus bei 28 937,93 Zählern./mis/das

(AWP)