Aktien Asien: Börsen weiter auf Erholungskurs

TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY/MUMBAI (awp international) - Die asiatischen Aktienmärkte haben am Dienstag an ihre positive Entwicklung zum Wochenauftakt angeknüpft. Die Kursgewinne hielten sich aber insgesamt in Grenzen. Der japanlastige Sammelindex Stoxx 600 Asia/Pacific stieg zuletzt um 0,67 Prozent auf 167,81 Punkte.
09.08.2016 12:34

In Japan selbst gewann der Nikkei-225-Index bei allerdings vergleichsweise geringem Handelsvolumen 0,69 Prozent auf 16 794,97 Punkte. Am Montag hatte er noch mit fast zweieinhalb Prozent von positiven Arbeitsmarktdaten aus den USA profitiert. Der Yen, der tags zuvor geschwächelt hatte, zeigte sich an diesem Tag kaum verändert.

Zu den grössten Gewinnern im marktbreiten Topix zählten die Papiere des Spielkonsolenherstellers Nintendo , die um 7,38 Prozent stiegen. Nintendo ist zurzeit wegen seines neuen Handy-Spiels "Pokemon Go" in aller Munde.

Im Nikkei 225 ragten die Papiere von Japan Steel Works mit plus 10,61 Prozent hervor, nachdem der Stahlhersteller mit einem Nettogewinn im ersten Geschäftsquartal überzeugen konnte.

In China sorgten aktuelle Konjunkturdaten für Erleichterung. Zwar wurden die Regierungsvorgaben verfehlt, zugleich wurden die Daten aber auch als Anzeichen einer Stabilisierung der weltweit zweitgrössten Volkswirtschaft interpretiert. So stieg die Inflation im Juli im Vergleich zum Vorjahresmonat um moderate 1,8 Prozent. Die Regierungsvorgabe hatte bei 3 Prozent gelegen. Der Preisrückgang auf Grosshandelsebene betrug 1,7 Prozent im Vorjahresvergleich, was allerdings der geringste Rückgang seit fast zwei Jahren war.

Der CSI-300-Index beendete den Handel mit plus 0,70 Prozent auf 3256,98 Punkte. Er bildet die Entwicklung der 300 grössten in Shanghai oder Shenzhen notierten Aktien Festlandchinas ab. Der Hongkonger Hang-Seng-Index verlor zuletzt 0,13 Prozent auf 22 465,61 Punkte.

Im australischen Sydney schloss der ASX-200-Index um 0,27 Prozent höher bei 5552,55 Punkten. Der Sensex-Index im indischen Mumbai büsste zuletzt hingegen 0,70 Prozent auf 27 989,72 Punkte ein./ck/das

(AWP)