Aktien Asien: Deutliche Gewinne in Japan und Hongkong - Konjunkturhoffnung

In Asien haben sich die Aktienmärkte am Mittwoch überwiegend erholt. Signale für ein Massnahmenbündel in China zur Stützung der Konjunktur stützten die Kurse. Auch der tonangebende US-Leitindex Dow Jones Industrial hatte am Vortag mit moderaten Kursgewinnen geschlossen.
11.09.2019 08:45

Besonders deutlich fielen die Kursgewinne in Hongkong, Korea und Japan aus. So schloss in Tokio der japanische Leitindex Nikkei 225 0,96 Prozent höher bei 21 597,76 Punkten. Der Hongkonger Hang-Seng-Index zog kurz vor Handelsschluss um 1,71 Prozent an.

An Chinas Festlandsbörsen drehten die Leitindizes moderat ins Minus und zollten damit etwas ihrer jüngsten Rally Tribut. So notierte der CSI 300 mit den 300 wichtigsten Aktien vom chinesischen Festland zuletzt 0,73 Prozent tiefer.

China hatte zuvor bestimmte Beschränkungen für ausländische Aktien- und Anleihenanleger aufgehoben. Zudem legte Peking eine Liste von US-Produkten vor, die von Strafzöllen ausgenommen werden sollen. Es geht um 16 Arten von Produkten, darunter einige Medikamente, medizinische Ausrüstung und Chemikalien. Die staatliche Zeitung "Global Times" sprach von einer "Geste des guten Willens" im Handelsstreit, bevor beide Seiten Anfang Oktober wieder Verhandlungen aufnehmen.

Im Fokus bleibt darüber hinaus die Geldpolitik der Notenbanken. Sowohl für die Eurozone als auch für die USA werden am Markt in naher Zukunft Zinssenkungen erwartet./la/jha/

(AWP)

 
Aktuell+/-%
Hang Seng30'159.01+2.41%
Hang Seng30'159.01+2.41%

Investment ideas