Aktien Asien: Etwas Erleichterung

Asiens Börsen haben am Donnerstag mit etwas Erleichterung auf den abgewendeten Regierungs-Stillstand in den USA reagiert. Die Schulden-Obergrenze wurde überraschend um drei Monate verlängert. Trump hatte sich mit Parlamentariern beider grossen Parteien in Washington getroffen und die Einigung erzielt.
07.09.2017 07:47

Der japanische Nikkei gewann zuletzt 0,11 Prozent und der chinesische CSI-300-Index , der die 300 grössten Werte an den Börsen Shanghai und Shenzhen abbildet, war mit einem Plus von 0,03 Prozent praktisch unverändert. Der Hang-Seng-Index in Hongkong, wo auch ausländische Anleger uneingeschränkt handeln können verlor 0,13 Prozent.

Die Spannungen auf der nordkoreanischen Halbinsel, wo Nordkorea immer wieder mit Atom- und Raketentests provoziert, seien weiterhin im Blick, sagten Händler. Am 9. September steht das Jubiläum der Staatsgründung an, eine mögliche Gelegenheit für weitere Aktionen./stb/oca

(AWP)