Aktien Asien: Freundlich - Nikkei legt im September kräftig zu

In Asien haben die Aktienmärkte zum Wochenschluss grösstenteils zugelegt, wobei sich die Gewinne in Grenzen hielten. In China legte der CSI-300-Index , der die 300 grössten Werte an den Börsen Shanghai und Shenzhen abbildet, am Freitag zuletzt um 0,29 Prozent zu. Auf Monatssicht dürfte es damit für den Index um 0,31 Prozent nach oben gehen. In Südkorea schloss der Kospi mit einem Plus von fast einem Prozent.
29.09.2017 08:44

Kaum bewegt war dagegen der japanische Leitindex Nikkei 225, der um seinen Vortagsschluss pendelte und am Ende mit einem Minus von 0,03 Prozent auf 20 356,28 Punkte aus dem Handel ging. Japans Aktienmarkt hat aber einen erfolgreichen Monat hinter sich. So stieg der Nikkei 225 im September um 3,55 Prozent und steht so hoch wie seit dem Sommer 2015 nicht mehr. In Japan waren am Freitag Konjunkturdaten veröffentlicht worden, die eine steigende Industrieproduktion und Verbraucherpreise zeigten.

Am Vortag hatten die Aussicht auf Neuwahlen in Japan noch im Oktober und die Steuerpläne von US-Präsident Donald Trump die Stimmung an den asiatischen Börsen gehoben./stb/she

(AWP)