Aktien Asien: Japan weiter auf Erholungskurs

TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY/MUMBAI (awp international) - Angeführt von der anhaltenden Rally in Japan haben sich die wichtigsten asiatischen Aktienmärkte auch am Donnerstag mehrheitlich im Plus präsentiert, wenngleich nur moderat. Der Sammelindex Stoxx 600 Asia/Pacific stand zuletzt 1,21 Prozent höher bei 162,55 Punkten.
14.07.2016 10:18

In Japan profitierten die Kurse wieder einmal vom schwächeren Yen. Die heimische Währung war unter Druck geraten, nachdem der ehemalige Chef der US-Notenbank, Ben Bernanke, der Regierung empfohlen haben soll, Staatsanleihen mit unendlicher Laufzeit auszugeben, um die lahmende Wirtschaft anzukurbeln und die Deflation zu bekämpfen.

Der Nikkei 225 legte zwar nicht mehr ganz so stark zu wie in den Vortagen. Dennoch stand zur Schlussglocke am fünften Tag der Rally ein Plus von 0,95 Prozent. Mit dem Endstand von 16 385,89 Punkten baute der Tokioter Leitindex seinen Gewinn in dieser Woche auf rund achteinhalb Prozent aus. Gleichzeitig war es der höchste Schlussstand seit Anfang Juni.

Unter den Einzelwerten griffen die Anleger erneut besonders forsch bei Nintendo-Aktien zu, die um weitere 16 Prozent nach oben schossen und auf dem höchsten Stand seit Februar 2011 schlossen. Damit beläuft sich der Kursgewinn des Herstellers von Videospielen seit Einführung des Smartphone-Programms "Pokemon Go" vor wenigen Tagen bereits auf sagenhafte 70 Prozent.

An den Börsen in Festland-China ging es leicht abwärts, wobei Rohstoff- und Energiewerte die Verlierer anführten. So verloren Jiangxi Copper und China Molybdenum jeweils mehr als 2,7 Prozent. Yanzhou Coal Mining büssten 2,2 Prozent ein, Shaanxi Coal Industry 3 Prozent.

Der CSI-300-Index, der die Entwicklung der 300 grössten Aktienwerte der chinesischen Festlandbörsen abbildet, sank um 0,19 Prozent auf 3276,76 Punkte. In der Sonderverwaltungszone Hongkong, wo neben chinesischen auch ausländische Marktteilnehmer handeln dürfen, stand der länger gehandelte Hang-Seng-Index zuletzt hingegen 0,80 Prozent höher bei 21 491,93 Punkten.

In Australien stieg der ASX 200 um 0,43 Prozent auf 5411,61 Punkte. Der indische Sensex-Index gewann im späten Handel 0,22 Prozent auf 27 876,86 Zähler./edh/fbr

(AWP)