Aktien Asien: Kursgewinne in New York ziehen Börsen nach oben

Gute Vorgaben von der tonangebenden Wall Street haben Asiens Börsen am Montag angetrieben. Insbesondere die chinesischen Aktienmärkte zogen deutlich an.
27.08.2018 08:21

In New York hatten am Freitag Signale für eine weiterhin behutsame US-Geldpolitik den Kursen Auftrieb verliehen. Der marktbreite S&P 500 und der der Technologiewerte-Index Nasdaq Composite stiegen sogar auf Rekordhochs. Der Chef der US-Notenbank, Jerome Powell, sieht trotz der robusten Konjunktur keine grosse Gefahr für eine Überhitzung der US-Wirtschaft. Er hält unverändert graduelle Leitzinsanhebungen für angemessen.

Damit kletterte der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Werten an den chinesischen Festlandsbörsen zuletzt um mehr als 2 Prozent. Der Hang Seng der Sonderverwaltungszone Hongkong legte kurz vor Handelsschluss ähnlich stark zu. In Tokio schloss der japanische Leitindex Nikkei 225 0,88 Prozent fester bei 22 799,64 Punkten./la/jha/

(AWP)