Aktien Asien: Mit Gewinnen ins Wochenende - Nikkei mit solidem Wochenplus

TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY/MUMBAI (awp international) - Einheitlich im Plus sind die wichtigsten asiatischen Aktienmärkte ins Wochenende gegangen. Börsianer sprachen von einem zunehmenden Optimismus der Anleger, dass die US-Wirtschaft stark genug sei, um auch die noch im Dezember erwartete Zinserhöhung wegzustecken. Der Stoxx 600 Asia Pacific stieg zuletzt um 0,28 Prozent auf 174,02 Punkte, womit sich ein Wochengewinn von gut 1 Prozent andeutet. Der Index stieg zudem auf den höchsten Stand seit Sommer 2015.
25.11.2016 10:15

In Tokio legte der Nikkei-Index um weitere 0,26 Prozent zu und endete den siebten Tag in Folge im Plus. Auf Wochensicht ergab sich daraus ein Anstieg um 2,3 Prozent - seit dem Tief im Sommer summiert sich das Plus inzwischen auf fast 24 Prozent. Händlern zufolge stützte erneut der festere US-Dollar, der nach Handelsschluss aber merklich nachgab.

Positive Impulse lieferten zudem aktuelle japanische Inflationsdaten. So stiegen die Verbraucherpreise im Oktober erstmals seit acht Monaten wieder, wenngleich nur um 0,1 Prozent. Allerdings sanken die Preise ohne frische Lebensmittel, also die von der Bank of Japan bevorzugt beobachtete Kernrate - um 0,4 Prozent. Dies ist die längste Minus-Serie seit fünf Jahren.

Aus Branchensicht setzten Automobilaktien ihre Erholung fort. Bankenwerte gehörten hingegen zu den klarsten Verlierern in Tokio, nachdem eine Auktion 40-jähriger Staatsanleihen auf unerwartet hohe Nachfrage gestossen war.

Die chinesischen Festlandsbörsen legten ebenfalls zu. Der CSI-300-Index, der die grössten Aktienwerte an Chinas Festlandsbörsen in Shanghai und Shenzhen abbildet, gewann 0,93 Prozent auf 3521,30 Punkte. In der Anlegergunst standen die robusten Rohstoffwerte ganz oben.

Aktien von Banken und Immobiliengesellschaften profitierten zudem von Spekulationen über eine Stabilisierung der heimischen Währung Yuan und führten die Kursgewinner an. Am Hongkonger Aktienmarkt, wo ausländische Investoren uneingeschränkt handeln können, stieg der Hang-Seng-Index um 0,51 Prozent auf 22 723,45 Punkte.

Der australische Leitindex ASX 200 rückte um 0,41 Prozent auf 5507,79 Punkte vor. Der indische Leitindex Sensex in Mumbai notierte zuletzt 1,44 Prozent höher bei 26 231,33 Zählern. Eine Erholung der indischen Rupie von ihrem Rekordtief sorgte Händlern zufolge für Erleichterung./edh/zb

(AWP)