Aktien Asien: Moderate Erholung von Verlusten - Nur Japan knapp im Minus

Die wichtigsten asiatischen Aktienmärkte haben sich am Dienstag ein wenig von ihren Verlusten zum Wochenauftakt erholt. Sie profitierten davon, dass sich der Abwärtstrend an der US-Technologiebörse Nasdaq nach dem Kursrutsch vom Freitag deutlich abgeschwächt hatte. Der Sammelindex Stoxx 600 Asia Pacific legte zuletzt um 0,14 Prozent auf 181,50 Punkte zu. Lediglich in Japan stand ein knappes Minus zu Buche.
13.06.2017 09:59

Die vortags gebeutelten Aktien des südkoreanischen Elektronikkonzerns Samsung stabilisierten sich und schlossen kaum verändert. Ähnlich sah es beim chinesischen Internet-Unternehmen Tencent aus, dessen Papiere moderat zulegten. Auch für die Titel des Halbleiterherstellers Taiwan Semiconductor Manufacturing ging es wieder etwas bergauf.

Die asiatischen Technologieunternehmen seien im Gegensatz zur US-Konkurrenz stärker auf Hardware als auf Software fokussiert und verfügten über zusätzliche Geschäftsfelder, erklärte ein Händler. An der Nasdaq hatten Schwergewichte wie der Online-Händler Amazon und Google-Mutter Alphabet zum Wochenauftakt weitere Verluste erlitten, die aber deutlich geringer ausgefallen waren als am Freitag. Lediglich für Apple ging es am Montag noch einmal klar weiter bergab, nachdem ein Medienbericht Zweifel an der technischen Wettbewerbsfähigkeit des kommenden iPhone 8 genährt hatte.

Der Tokioter Leitindex Nikkei 225 schloss am Dienstag 0,05 Prozent tiefer bei 19 898,75 Punkten. Damit blieb er unter der viel beachteten Marke von 20 000 Punkten, unter die er am Montag gerutscht war.

In China hingegen ging es für den CSI-300-Index , der die grössten Werte an den Börsen in Shanghai und Shenzhen beinhaltet, um 0,22 Prozent auf 3582,27 Punkte hoch. Der Hang-Seng-Index der Sonderverwaltungszone Hongkong, wo auch ausländische Investoren uneingeschränkt handeln können, rückte um 0,39 Prozent auf 25 807,37 Zähler vor.

Im indischen Mumbai gewann der Sensex-Index zuletzt 0,35 Prozent auf 31 203,90 Punkte. Der australische ASX-200-Index schloss nach dem feiertagsbedingt verlängerten Wochenende satte 1,67 Prozent höher bei 5772,80 Zählern. Er profitierte von den deutlichen Gewinnen von Bankaktien./gl/fbr

(AWP)