Aktien Asien: Moderate Gewinne vor Notenbanken-Sitzungen

Vor den Zinsentscheidungen wichtiger Notenbanken haben sich die Anleger an Asiens Handelsplätzen am Montag nur wenig aus der Deckung getraut. Abgesehen von den freundlichen chinesischen Börsen, wo die Sorgen wegen der politischen Spannungen zwischen China und den USA und entsprechenden negativen Auswirkungen auf die Landeswährung Yuan nachliessen, blieben die Kursgewinne bescheiden. In Australien ging es sogar moderat bergab.
13.03.2017 10:24

Nach dem guten US-Arbeitsmarktbericht am vergangenen Freitag gilt am Mittwoch eine Leitzinsanhebung der amerikanischen Notenbank Fed um 0,25 Prozentpunkte als sicher. Einen Tag später steht die Sitzung der Bank of Japan auf der Agenda - hier rechnen Experten mit keiner Änderung der ultralockeren Geldpolitik. Im Wochenverlauf finden zudem die Zinssitzungen der Schweizer und der britischen Notenbank statt.

Der asiatische Sammelindex Stoxx 600 Asia Pacific legte um 0,31 Prozent auf 183,13 Punkte zu.

In Tokio schloss der Nikkei-225-Index 0,15 Prozent höher bei 19 633,75 Punkten. Zu den besten Werten gehörten die Aktien des Elektronikkonzerns Pioneer sowie seines Konkurrenten Toshiba. Am Ende standen Kursgewinne von 4,72 beziehungsweise 3,17 Prozent zu Buche. Während Pioneer von einer Hochstufung durch die US-Bank Morgan Stanley profitierten, knüpften Toshiba an ihre jüngste Erholungsbewegung an, obwohl das Unternehmen Verkaufspläne für eine Sparte dementierte. Schlusslicht im japanischen Leitindex waren dagegen die Titel von Nisshin Steel, die 2,41 Prozent einbüssten.

In China verabschiedete sich der CSI-300-Index , der die 300 grössten Werte an den Börsen Shanghai und Shenzhen abbildet, 0,88 Prozent fester bei 3458,10 Zählern aus dem Handel. Für den Hongkonger Hang-Seng-Index ging es sogar um 1,11 Prozent auf 23 829,67 Punkte hoch. Hier gehörten vor allem Versicherungs-, Banken- und Infrastrukturtitel zu den Gewinnern.

Der Sensex-Index im indischen Mumbai, wo noch gehandelt wurde, notierte zuletzt 0,06 Prozent im Plus bei 28 946,23 Punkten. Der ASX-200-Index in Sydney schloss hingegen 0,32 Prozent schwächer bei bei 5757,35 Punkten./gl/stb

(AWP)