Aktien Asien: Nikkei legt weiter zu - Kein Handel in China und Hongkong

An der japanischen Börse hält die gute Stimmung zu Wochenbeginn an. Dagegen fand in China sowie in der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong am Montag feiertagsbedingt kein Handel statt.
01.10.2018 08:51

Der Tokioter Leitindex Nikkei 225 kletterte abermals auf ein Hoch seit 27 Jahren und schloss 0,52 Prozent fester bei 24 245,76 Punkten. Als Kursstütze erwies sich abermals der Yen, der weiter schwächelte.

Dass der Optimismus unter Japans Managern laut der Quartalsumfrage ("Tankan") der japanischen Notenbank in den vergangenen drei Monaten etwas nachgelassen hat, schreckte die Anleger offenbar nicht./gl/jha/

(AWP)