Aktien Asien: Nur Japan mit Kursgewinnen

In Asien sind die Kurse nur in Japan gestiegen. Am Markt wird für Japan auf ein neues Paket zur Ankurbelung der Wirtschaft spekuliert. Der Yen stand entsprechend unter Druck. So ging es in Japan mit dem Leitindex Nikkei 225 um 0,5 Prozent auf 20 397,58 Punkte nach oben.
25.09.2017 08:34

Die anderen Börsenplätze in Asien verzeichneten hingegen Kursverluste. Der CSI-300-Index , der die 300 grössten Werte an den Börsen Shanghai und Shenzhen abbildet, büsste 0,36 Prozent an Wert ein. Auch in Hongkong und Seoul ging es abwärts.

Der Konflikt um das nordkoreanische Atomprogramm belastete weiter. Als Konsequenz aus den andauernden Raketen- und Atomtests Nordkoreas kündigte China eine Drosselung der Öl-Exporte nach Pjöngjang an. Nach der Entsendung mehrerer Langstreckenbomber und Kampfjets der USA in den internationalen Luftraum östlich von Nordkorea wurden über das Wochenende auch die Verbalattacken zwischen beiden Ländern heftiger./jha/stb

(AWP)