Aktien Asien: Rally in Hongkong gibt auch zahlreichen Börsen Asiens Auftrieb

Hongkongs Aktienmarkt hat am Mittwoch zur Erholungsrally angesetzt und so die meisten asiatischen Börsen ebenfalls leicht nach oben gezogen. Auslöser waren Spekulationen im späteren Handel, dass Hongkongs Regierungschefin Carrie Lam das hochstrittige Auslieferungsgesetz, gegen das in der Sonderverwaltungszone seit Wochen massenhaft protestiert wird, endlich zurückzieht. Das Gesetz sollte es der Hongkonger Regierung erlauben, Verdächtige an die chinesische Justiz zu überstellen. Die enttäuschende Stimmungsdaten aus der US-Industrie fanden vor diesem Hintergrund kaum mehr Beachtung.
04.09.2019 08:48

Der Hang-Seng-Index stieg zuletzt auf 26 315,70 Punkte, was ein Plus von 3,1 Prozent bedeutete. Wie die "South China Morning Post", die grösste englischsprachige Zeitung in Hongkong, berichtete, will Lam am Nachmittag über ihre Entscheidung zum Gesetzesrückzug informieren. Der CSI 300 legte in seiner letzten Handelsstunde um 0,4 Prozent zu auf 3869,54 Zähler.

In Japan beendete der Leitindex Nikkei 225 den Handel mit moderaten Gewinnen von 0,1 Prozent auf 20 649,14 Punkte./ck/mis

(AWP)