Aktien Asien: Überall positive Vorzeichen im Sog der weltweiten Börsenerholung

TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY/MUMBAI (awp international) - Asiens Aktienmärkte haben sich am Mittwoch durchweg von ihrer freundlichen Seite gezeigt. Die Anleger hätten sich von der weltweiten Börsenerholung am Vortag inspirieren lassen, hiess es. Zudem setzten sie weiter auf Impulse der Notenbanken, um die Auswirkungen des Brexit auf die Weltwirtschaft abzufedern.
29.06.2016 10:21

Börsianer warnten gleichwohl vor zu viel Optimismus. Es herrscht weitgehend Einigkeit darüber, dass es in nächster Zeit wohl zu starken Schwankungen an den Märkten kommen wird. Der japanlastige Sammelindex Stoxx 600 Asia/Pacific stieg zuletzt um 1,88 Prozent auf 156,78 Punkte.

In Tokio schloss der Leitindex Nikkei-225-Index 1,59 Prozent höher auf 15566,83 Punkte. Nachgefragt wurden vor allem Aktien von Stahlkonzernen und Finanzwerten. So legten Nippon Steel & Sumitomo Metal um 6,37 Prozent und JFE Holdings um 6,28 Prozent zu. MS&AD Insurance Group gewannen 5,51 Prozent. Die Panik im Zuge des zuletzt weltweiten Ausverkaufs habe sich wieder gelegt, kommentierte ein japanischer Marktstratege.

Die für Mai veröffentlichten japanischen Einzelhandelsumsätze waren unverändert, was die Herausforderung für die Regierung, die Konsumausgaben zu steigern und die Wirtschaft zu beleben, einmal mehr unterstreicht.

In China gewann der CSI-300-Index, der die Entwicklung der 300 grössten Aktienwerte der Festlandbörsen in Shenzhen und Shanghai abbildet, weitere 0,48 Prozent dazu auf 3151,39 Punkte. Im Vergleich mit anderen Börsen-Indizes weltweit hatte sich der CSI nach dem Brexit ohnehin in recht robuster Verfassung präsentiert.

Auch der Hang-Seng-Index in Hongkong, wo auch ausländische Anleger uneingeschränkt handeln können, fing sich zur Wochenmitte wieder nach zuletzt drei aufeinanderfolgenden Tagen mit Verlusten. Das Kursplus belief sich kurz vor Handelsende auf 1,20 Prozent bei 20413,59 Punkten. Die Anteile des Schuh- und Sportartikelhändlers Belle International legten kräftig zu. Erholt zeigten sich zudem die Aktien der Fluggesellschaft Cathay Pacific mit einem Plus von rund 3 Prozent.

In Sydney rückte der australische Leitindex ASX-200-Index um 0,77 Prozent auf 5142,40 Punkte vor. Der indische Sensex-Index in Mumbai verzeichnete zuletzt einen Kurszuwachs von 0,50 Prozent auf 26 657,04 Punkte./ajx/fbr

(AWP)