Aktien Asien: Uneinheitlich vor wichtiger Fed-Sitzung

Die asiatischen Börsen haben sich am Mittwoch uneinheitlich präsentiert. Vor den mit Spannung erwarteten Aussagen der US-Notenbank (Fed) zur Geldpolitik am Abend bleiben die Investoren in Lauerstellung. Die Ausschläge bei den Indizes an den verschiedenen Börsenplätzen waren entsprechend gering.
20.09.2017 08:15

Der Nikkei 225 kämpfte sich zum Handelsende noch minimal ins Plus nach den kräftigen Gewinnen des Vortages, der breitere Topix-Index blieb in der Nähe des gestern erreichten 2-Jahreshochs. Der Yen legte zum Dollar wieder etwas zu, nachdem er zuvor drei Tage gefallen war. Elektronikhersteller und Autobauer fielen an der Tokioter Börse, während Telekom-Werte Gewinne verzeichnen konnten. Der Nikkei kletterte zum Handelsende um 0,1 Prozent auf 20 310,46 Punkte.

In China stand der CSI-300-Index , der die 300 grössten Werte an den Börsen Shanghai und Shenzhen abbildet, zuletzt gut 0,4 Prozent im Plus. In Taiwan und Korea sowie in Indien notierten die wichtigsten Indizes leicht im Minus./stk/jha/

(AWP)