Aktien London: Erholung setzt sich fort - FTSE auf Jahressicht wieder im Plus

LONDON (awp international) - Der Londoner Aktienmarkt hat am Mittwoch seinen am Vortag eingeschlagenen Erholungskurs fortgesetzt. Der FTSE 100-Index gewann zuletzt 1,85 Prozent auf 6253,84 Punkte. Auf Jahressicht liegt der Leitindex damit erstmals seit dem Brexit-Votum wieder leicht im Plus.
29.06.2016 11:17

Offenbar hegten Anleger die Hoffnung, dass Grossbritannien nach dem Votum für einen EU-Austritt weiterhin Zugang zum gemeinsamen europäischen Markt haben werde - auch ohne Personenfreizügigkeit, kommentierte Händler Joe Rundle von ETX Capital. Bei der EU dürfte dies allerdings auf Widerstand stossen, so der Experte. Marktbeobachter verwiesen ausserdem auf die jüngste Erholung an den weltweiten Börsen, die auch die Stimmung am Londoner Markt positiv beeinflusst habe.

In der 100 Werte umfassenden britischen Leitbörse notierten nur wenige Aktien im Minus. An der Spitze standen abermals die Anteile des Versicherers Prudential mit einem Kursplus von mehr als 5 Prozent. Auch die Aktien der Konkurrenten Aviva und Old Mutual waren unter den Top-Werten. Unter den Banken legten vor allem Barclays erneut zu - bislang um mehr als 3 Prozent. Rohstoffwerte waren ebenfalls gefragt. Anglo American verteuerten sich um rund 4 Prozent.

Derweil sind am Mittwochmorgen die EU-Staats- und Regierungschefs erstmals zu einem Treffen unter Ausschluss Grossbritanniens zusammengekommen. Die Teilnehmer wollen unter anderem über das Vorgehen im Trennungsprozess zwischen der EU und Grossbritannien beraten./ajx/ag

(AWP)