Aktien Türkei: Leitindex reagiert kaum auf heimischen Zinsentscheid

Der türkische Aktienmarkt hat am Donnerstag kaum auf den Zinsentscheid der heimischen Notenbank reagiert. Die Währungshüter tasteten die wichtigsten Zinssätze nicht an. Sie wollen an ihrer rigiden Geldpolitik festhalten, bis die hohe Inflation deutlich zurückgeht.
15.06.2017 13:39

Der Leitindex ISE 100 dämmte seine vorherigen Verluste nur minimal ein und blieb mit einem Minus von zuletzt 0,97 Prozent auf 98 672,13 Punkte klar unter seinem Rekordhoch. Mit einem Kursanstieg von immer noch rund 26 Prozent seit Jahresbeginn bleibt er für diesen Zeitraum aber einer der weltweit am besten gelaufenen Indizes.

Am Dienstag war der ISE 100 erstmals über 100 000 Punkte geklettert, hatte sich aber nicht über der viel beachteten Marke behaupten können. Als Kurstreiber hatten Experten die überraschend starke Wirtschaftsentwicklung des Landes ausgemacht./gl/jha/

(AWP)