MDax klettert auf Rekordhoch - Dem Dax fehlen noch rund 150 Punkte

Der MDax hat es dem deutschen Leitindex Dax vorgemacht: Am Donnerstag stieg das Kursbarometer der mittelgrossen deutschen Unternehmen auf ein Rekordhoch von 23 749 Punkten. Damit hat der kleine Bruder im laufenden Jahr weiter die Nase vorn. Seit Jahresbeginn schaffte er ein Plus von rund 7 Prozent, beim Dax sind es "nur" etwa 6,5 Prozent. Ihm fehlen zu seinem Höchststand von 12 390 Punkten aus dem April 2015 noch gut 150 Punkte.
30.03.2017 15:33

Ganz klar fällt der langfristige Vergleich zugunsten des Börsenbarometers für den Mittelstand aus. Denn bei seiner Einführung 1996 normierte ihn die Deutsche Börse - ebenso wie acht Jahre zuvor den Dax - rückwirkend per Ende 1987 auf 1000 Indexpunkte./gl/ag/fbr

(AWP)