Morning Briefing - International

05.09.2018 07:38

----------

AKTIEN

----------

DEUTSCHLAND: - KAUM VERÄNDERT - Der Dax dürfte nach seinem Rutsch vom Vortag am Mittwoch kaum verändert starten. Der Broker IG Markets taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor Handelsbeginn wenig bewegt auf 12 206 Punkte.

USA: - LEICHTE VERLUSTE - Leichte Kursverluste haben am ersten Handelstag der Woche das Bild an der Wall Street geprägt. Am Montag waren die Börsen wegen eines Feiertags geschlossen geblieben. Noch in dieser Woche könnte US-Präsident Donald Trump weitere Zölle auf chinesische Importe im Wert von 200 Milliarden US-Dollar verhängen und so den Handelskrieg eskalieren lassen. Das sorgte für Zurückhaltung der Investoren. Der Börsenwert von Amazon überstieg derweil erstmals die Schwelle von einer Billion US-Dollar.

ASIEN: - IM MINUS - Asiens Börsen verzeichnen am Mittwoch Verluste. Beobachter führen das darauf zurück, dass sich im Handelsstreit immer noch keine Lösung abzeichnet. Japans Nikkei 225 liegt 0,28 Prozent im Minus, Hongkongs Hang Seng verliert zur Stunde 1,72 Prozent, Chinas CSI 300 gibt 1,01 Prozent ab.

DAX              		12.210,21	-1,10%
XDAX            		12.224,59	-0,87%
EuroSTOXX 50		     3.359,36	-1,05%
Stoxx50        		     3.025,60	-0,76%

DJIA             		25.952,48	-0,05%
S&P 500        		     2.896,72	-0,17%
NASDAQ 100  		     7.622,32	-0,42%

----------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

----------

RENTEN:

Bund-Future Schlusskurs		162,90		-0,18%
Bund-Future Settlement		162,87		0,02%

DEVISEN:

Euro/USD       		1,1590		0,07%
USD/Yen             111,50		0,09%
Euro/Yen       		129,22		0,11%

ROHÖL:

Brent   77,80   -0,37 USD
WTI     69,36   -0,51 USD

----------

PRESSESCHAU

----------

Nach Xetra-Schluss des vergangenen Handelstags veröffentlichte, wirtschaftsrelevante Exklusiv-Informationen aus Magazinen und Tageszeitungen:

bis 06.45 Uhr:

- Bundesverbraucherschutzministerin Katarina Barley (SPD) bezeichnet neues Mieterschutzgesetz als Quantensprung, Interview mit den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland

- Stefan Schulte, Fraport-Chef und Präsident des Flughafenverbandes ADV: Flugpassagiere müssen weiter mit Ausfällen und Verspätungen rechnen, Interview mit den Zeitungen der Funke Mediengruppe

- Bluttestfirma Theranos wird aufgelöst und will Kreditgebern Geld zurückzahlen, WSJ

- "Bis zu 2 Billionen Dollar werden jährlich gewaschen", Gespräch mit den Experten Veit Bütterlin und Florian Seiferlein von Alix Partners über den Missbrauch den Finanzsystems für Geldwäsche, Bestechung und Steuerbetrug, BöZ, S. 2

- "Die Krupp-Stiftung versagt in der Krise", Friedrich von Bohlen fordert im Interview, ein Unternehmer müsse Chefaufseher werden, Rheinische Post

bis 5.00 Uhr:

- Koalition plant Verschärfungen bei der Mietpreisbremse - Union kritisiert Gesetzentwurf, HB

- Kommunen fordern Investitionen von Bund und Ländern für Verkehrswende, Funke

- Finanzministerium unter SPD-Vizekanzler Olaf Scholz gibt Digitalsteuer auf, Bild, S.2

- Bundestags-Gutachten: Behörden können zur Stickoxid-Minderung auch gegen Kraftwerksbetreiber vorgehen, Frankfurter Rundschau

- Deutsche Bahn weitet Angebot beim Nacht-ICE aus/100 zusätzliche Fahrten 2019 geplant, Funke

- Grüne kritisieren Bundeswehr-Pläne, Interview mit Verteidigungsexperte Tobias Lindner, Bild

bis 23.45 Uhr:

- EU-Finanzminister loten bei Bitcoin & Co die Gefahren von Geldwäsche und Terrorfinanzierung aus, BöZ, S. 3

- Deutsche-Rohstoff-Chef Thomas Gutschlag kann mit Ölprojekten in den USA glänzen, Interview, BöZ, S. 8

bis 21.00 Uhr:

- EU erwägt striktere Regeln für Bitcoin & Co., HB, S. 29

- Kartellamtchef Andreas Mundt begrüsst Peter Altmaiers (CDU) Initiative zur Verschärfung des Wettbewerbsrechts, Interview, HB, S. 1 und 4-5

- Vattenfall-Klage: Schiedsgericht weist Antrag der Bundesregierung zurück, FAZ, S. 17

- Chemie-Arbeitgeber warnen Gewerkschaft vor überzogener Arbeitszeitforderung, Interview mit dem Verhandlungsführer der Arbeitgeber, Georg Müller, HB S. 1, 7

- Facebook-Chef für Deutschland und Zentraleuropa Martin Ott fordert mehr Anstrengung von Deutschland, Interview, FAZ, S. 22

- Fraport-Chef Stefan Schulte ruft vor dem Luftfahrtgipfel nach gemeinsamen Massnahmen, Interview, HB, S. 1, 15 und 16

- Der BSI-Präsident Arne Schönbohm registriert schon die ersten Attacken von Hackern auf die deutsche Energiebranche, Interview, HB, S. 15

- Ex-Finanzminister Peer Steinbrück (SPD) rät zum Überprüfen der Regeln für die Banken, Interview, HB. S. 8

- Der neue Hochschulrektorenpräsident Peter-Andre Alt will mehr Zivilcourage, ein Studium Generale für alle und mehr Studenten in die Fachhochschulen schicken, HB, S. 10

- Unternehmer Harald Christ (SPD) fordert von Top-Managern Bekenntnis gegen Rechtsextremismus, Spiegel

- Die Technologie-Chefin der Bank of America, Cathy Bessant, hält Künstliche Intelligenz für nicht besser als die menschliche, Interview, HB, S. 26, 27

- Europa ist nicht in der Lage, auf Krisen rechtzeitig zu reagieren, befürchtet der Professor für Geschichte und internationale Angelegenheiten an der Universität Princeton, Harold James, Gastbeitrag, HB, S. 48

----------

jb

(AWP)