Morning Briefing - International

14.09.2021 07:38

----------

AKTIEN

----------

DEUTSCHLAND: - KURSGEWINNE - Der Dax dürfte am Dienstag nach seinem guten Wochenauftakt nochmals leicht zulegen. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex gut zwei Stunden vor dem Start 0,22 Prozent höher auf 15 737 Punkte. Börsianern zufolge prägt eine Erholung nach den Verlusten der Vorwoche das Bild. Auf Kursgewinne in New York folgte am Dienstag auch eine recht solide Entwicklung an vielen Handelsplätzen in Asien. Im Mittelpunkt stehen Verbraucherpreise aus den USA, die bedeutenden Charakter für die US-Geldpolitik haben. Die Notenbank Fed hatte zuletzt signalisiert, ihr Anleihekaufprogramm zurückzufahren. Sollte sich die hohe Inflation in den USA entgegen den Erwartungen der Fed als hartnäckig erweisen, steige der Druck auf die Währungshüter, hiess es am Markt. Diese treffen sich in der kommenden Woche zum nächsten Zinsentscheid.

USA: - DOW STABILISIERT - Nach einer schwachen Vorwoche haben sich die Kurse an der Wall Street am Montag etwas stabilisiert. Der Leitindex Dow Jones Industrial legte um 0,76 Prozent zu auf 34 869,63 Punkte zu. Börsianern zufolge ist der Dow nach zuletzt fünf schwachen Handelstagen und dem Rückfall auf den tiefsten Stand seit fast zwei Monaten nun reif für eine zumindest vorübergehende Erholung. Analyst Craig Erlam vom Handelshaus Oanda sprach von einem "anständigen Start in die Woche".

ASIEN: - OHNE EINHEITLICHE TENDENZ - Die wichtigsten Aktienmärkte in Asien haben am Dienstag keine einheitliche Richtung eingeschlagen. In Tokio legte der Nikkei 225 im späten Handel um 0,56 Prozent zu. Der CSI-300-Index , der die 300 wichtigsten Unternehmen vom chinesischen Festland beinhaltet, sank hingegen um rund 0,39 Prozent. In der Sonderverwaltungszone Hongkong büsste der Hang-Seng-Index kurz vor Handelsende 0,15 Prozent ein. Mit Spannung werden neue Preisdaten aus den USA im Tagesverlauf erwartet.

DAX              		15701,42		0,59
XDAX            		15729,55		1,07
EuroSTOXX 50		     4189,53		0,46
Stoxx50        		     3577,18		0,39

DJIA             		34869,63	    0,76
S&P 500        		     4468,73	    0,23
NASDAQ 100  		    15434,50	   -0,04

----------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

----------

RENTEN:

Bund-Future             171,65          -0,06%

DEVISEN:

Euro/USD       		    1,1813		      0,02
USD/Yen               110,0685		      0,07
Euro/Yen       		  130,0290	          0,08

ROHÖL:

Brent                    74,02          0,51 USD
WTI                      70,98          0,53 USD

----------

PRESSESCHAU

----------

- Ex-Blackrock-Manager Tariq Fancy sieht Investments, die ökologischen, sozialen
  oder ethischen Standards genügen, als "gefährliches Placebo": Man zahle höhere
  Gebühren, tue aber nicht unbedingt etwas Gutes, HB 
- Finanzchefin von Strahlenexperte Eckert & Ziegler: China kann sich zu einem 
  der grössten Märkte für Nuklearmedizin entwickeln, Interview mit Marie 
  Rödiger, BöZ 
- Wegen hoher Steuer: Jeder zehnte E-Zigarettenhändler will Geschäft 
  dichtmachen, Welt
- Facebook-Dokumente enthüllen Sonderbehandlung für Eliten in puncto 
  Plattformregeln, WSJ 
- Indopazifik-Strategie: EU sucht Schulterschluss mit den USA in Asien, HB 
- Siemens Healthineers wollen Mittelfristziele erhöhen: "Gesundheit ist ein 
  Wachstumsmarkt - jetzt erst recht", Interview mit Vorstandschef Bernd Montag,
  HB

(AWP)

 
Aktuell+/-%
DAX15'531.75-0.72%
DAX15'531.75-0.72%
DAX15'531.75-0.72%