Ölpreise geben etwas nach

Die Ölpreise sind am Montag leicht gesunken. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Oktober 52,23 US-Dollar. Das waren 19 Cent weniger als am Freitag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) mit Lieferung im September fiel um 16 Cent auf 49,42 Dollar.
07.08.2017 07:08

Marktbeobachter sprachen von einem impulsarmen Wochenauftakt. Die Anleger am Ölmarkt hielten sich vor einem Treffen von Vertretern der Organisation erdölexportierender Länder (Opec) und anderer wichtiger Förderländer zurück. Bei dem Treffen in Abu Dhabi, dass im Verlauf des Tages beginnen soll und auf zwei Tage angesetzt ist, geht es um Fragen der Umsetzung einer beschlossenen Förderkürzung./jkr/stb

(AWP)