Ölpreise leicht gefallen

Die Ölpreise sind am Mittwoch leicht gefallen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete am frühen Abend 50,44 US-Dollar. Das waren zwei Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 13 Cent auf 47,53 Dollar.
03.05.2017 18:20

Die in der vergangenen Woche in den USA gekletterte Ölproduktion lastete etwas auf den Ölpreisen. Die landesweite Ölproduktion war um 0,30 Prozent auf 9,293 Millionen Barrel pro Tag gestiegen. Das ist der höchste Stand seit Mitte 2015. Zudem waren die Rohölbestände der USA sind in der vergangenen Woche weniger gefallen als erwartet./jsl/he

(AWP)