Ölpreise leicht gefallen

Die Ölpreise sind am Mittwoch leicht gesunken. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete im Mittagshandel 46,63 US-Dollar und damit zwei Cent weniger als am Dienstag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 14 Cent auf 44,11 Dollar.
28.06.2017 12:20

Die US-Ölreserven sind laut den am Dienstagabend veröffentlichten Daten des privaten Instituts API überraschend gestiegen. "Die preisbelastenden Nachrichten am Ölmarkt reissen nicht ab", schreiben die Analysten der Commerzbank. "Die Zweifel an einer einsetzenden Markteinengung dürften dadurch neue Nahrung erhalten." Am Nachmittag werden die offiziellen Lagerdaten der US-Regierung veröffentlicht./jsl/bgf/stb

(AWP)