Ölpreise leicht im Minus

Die Ölpreise sind am Montag leicht gefallen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Juni kostete zuletzt 51,47 US-Dollar. Das waren 58 Cent weniger als am Freitag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 58 Cent auf 48,75 Dollar.
01.05.2017 19:20

Marktteilnehmer verwiesen auf die steigende Förderung in den USA und die anschwellende Produktion in Libyen als Belastungsfaktoren. Das Handelsvolumen war allerdings niedriger als sonst, in den wichtigsten europäischen Ländern wird feiertagsbedingt erst am Dienstag wieder gehandelt. Die Organisation erdölexportierender Länder (Opec) veröffentlichte am Montag keinen Korbpreis.

(AWP)