Ölpreise tendieren uneinheitlich

Die Ölpreise haben am Donnerstag uneinheitlich tendiert. Im Mittagshandel kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im November 54,49 US-Dollar. Das waren 28 Cent mehr als am Mittwoch. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im Oktober fiel hingegen um 18 Cent auf 48,98 Dollar.
07.09.2017 12:49

Die Ölpreise verteidigten damit weitgehend ihre jüngsten Kursgewinne. Dass die Rohölpreise zuletzt gestiegen sind, liegt an Spätfolgen des schweren Wirbelsturms Harvey. Mittlerweile haben aber viele Raffinerien am Golf von Mexiko ihren Betrieb wieder aufgenommen, daher steigt deren Ölnachfrage. Dies hat zuletzt die Rohölpreise gestützt./jsl/tos

(AWP)