Ölpreis steigen leicht

SINGAPUR (awp international) - Die Ölpreise sind am Freitag leicht gestiegen. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Dezember 52,17 US-Dollar. Das waren 14 Cent mehr als am Donnerstag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte WTI zur November-Lieferung erhöhte sich um 37 Cent auf 50,81 Dollar.
14.10.2016 07:29

Am Markt wurden die Preiszuwächse, die bereits am Donnerstagnachmittag einsetzten, mit neuen Lagerdaten aus den USA begründet. Die landesweiten Rohölbestände sind in der vergangenen Woche zwar gestiegen. Die Benzin- und Destillatevorräte waren aber rückläufig. Zudem sanken die Ölvorräte an dem wichtigen Lagerort Cushing auf den tiefsten Stand seit vergangenen Dezember. Die amerikanische Rohölproduktion ging leicht zurück./bgf/stb

(AWP)