Ölpreise halten Vortagsgewinne

SINGAPUR (awp international) - Die Ölpreise haben am Donnerstag ihre am Vortag erzielten Gewinne überwiegend halten können. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Oktober 49,72 US-Dollar. Das waren 13 Cent weniger als am Mittwoch. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im September stieg dagegen leicht um sechs Cent auf 46,85 Dollar.
18.08.2016 07:31

Seit Anfang August befinden sich die Rohölpreise wieder im Aufwind. In den vergangenen gut zwei Wochen haben sie um etwa 20 Prozent zugelegt. Ein wichtiger Grund sind Spekulationen auf eine Förderbegrenzung des Ölkartells Opec und anderer Anbieter. Jüngsten Auftrieb erhielten die Ölpreise am Mittwochnachmittag, als die US-Regierung fallende Rohöl- und Benzinbestände meldete./bgf/stb

(AWP)