Ölpreise leicht im Plus

SINGAPUR (awp international) - Die Ölpreise haben am Montag im frühen Handel im Plus notiert. Somit halten die Kurse ihre leichte Erholungstendenz, die am Mittwoch mit den jüngsten Daten zu den US-Ölreserven eingesetzt hatte. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Oktober kostete am Morgen 44,48 US-Dollar. Das waren 21 Cent mehr als am Freitag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im September stieg um 21 Cent auf 42,01 Dollar.
08.08.2016 07:30

Die Ölpreise waren seit Anfang Juli wieder stärker unter Druck geraten. Seit Mittwoch hatte es nach Daten zu den US-Ölreserven eine leichte Erholung gegeben. "Der grösste Ausverkauf scheint vorbei zu sein", sagte Öl-Analyst Angus Nicholson von IG in Melbourne. Als der Preis für WTI-Öl Mitte vergangener Woche unter 40 Dollar gefallen war, seien Verkäufer in den Markt gekommen, die sich hätten eindecken müssen, erklärte der Analyst weiter./stk/das

(AWP)