Ölpreise uneinheitlich

NEW YORK/LONDON (awp international) - Die Ölpreise haben sich am Donnerstag uneinheitlich gezeigt. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Februar kostete gegen Mittag 56,50 US-Dollar. Das waren 28 Cent mehr als am Vortag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel hingegen um sechs Cent auf 54,00 Dollar.
29.12.2016 11:54

Am Ölmarkt läuft der Handel in vergleichsweise ruhigen Bahnen ohne starke Kursausschläge. Am Nachmittag könnte aber die Veröffentlichung neuer Daten zu den Ölreserven in den USA für neue Impulse sorgen. Analysten rechnen mit einem Rückgang der Lagerbestände in der grössten Volkswirtschaft der Welt./jkr/jsl/das

(AWP)