Ölpreise ziehen deutlich an - OPEC einigt sich wohl auf Förderbegrenzung

NEW YORK (awp international) - Die Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec) hat sich offenbar auf eine Begrenzung der Fördermenge geeinigt. Bei einem informellen Treffen in der algerischen Hauptstadt Algier habe sich die OPEC auf eine Förderbegrenzung auf 32,5 Millionen Barrel (159 Liter) pro Tag geeinigt, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg am Donnerstag unter Berufung auf einen OPEC-Delegierten berichtete. Das wären fast 750 000 Barrel weniger als im August.
28.09.2016 20:50

Die Ölpreise bauten ihre Gewinne zuletzt deutlich aus. Am Terminmarkt legte der Preis für ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im November zuletzt um 6,50 Prozent auf 48,96 US-Dollar zu. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg um 6,13 Prozent auf 47,41 Dollar./mis/he

(AWP)