US-Anleihen bauen Gewinne etwas weiter aus

NEW YORK (awp international) - US-Staatsanleihen haben am Freitag ihre Kursgewinne im Handelsverlauf noch etwas ausgebaut. Wegen der nervösen Stimmung an den Finanzmärkten vor der US-Präsidentschaftswahl am kommenden Dienstag sei die Nachfrage nach als sicher empfundenen Anlagen hoch, sagten Händler.
04.11.2016 20:22

Die neuen Arbeitsmarktdaten spielten in diesem Umfeld nur zwischenzeitlich eine Rolle. Der amerikanische Arbeitsmarkt hatte seine solide Entwicklung auch im Oktober fortgesetzt. Eine Zinsanhebung durch die US-Notenbank Fed im Dezember wird damit als immer wahrscheinlicher angesehen. Allerdings wird in dafür auch dem Ausgang der US-Wahl eine erhebliche Bedeutung zugesprochen. Im Falle eines Wahlsiegs des Republikaners Donald Trump rechnen viele Analysten mit einer Verschiebung der Zinsstraffung ins kommende Jahr hinein.

Zweijährige Anleihen legten um 1/32 Punkte auf 99 29/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 0,79 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 4/32 Punkte auf 100 2/32 Punkte. Ihre Rendite betrug 1,24 Prozent. Zehnjährige Anleihen gewannen 9/32 Punkte auf 97 16/32 Punkte und rentierten mit 1,78 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von 30 Jahren rückten um 21/32 Punkte auf 93 13/32 Punkte vor. Sie rentierten mit 2,57 Prozent./ck/he

(AWP)