US-Anleihen bewegen sich kaum

US-Staatsanleihen haben sich am Montag im frühen Handel nur wenig bewegt. Im Tagesverlauf werden in den USA keine wichtigen Konjunkturdaten veröffentlicht, an denen sich die Anleger orientieren könnten.
24.09.2018 15:09

Nach Einschätzung von Marktbeobachtern richtet sich das Interesse der Anleger zunehmend auf die Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed am Mittwoch. Am Markt wird fest mit der achten Zinserhöhung in Folge gerechnet. Im Fokus stehen daher mögliche Hinweise auf die weitere Entwicklung der Geldpolitik in den USA.

Zweijährige Anleihen verharrten auf 99 20/32 Punkten. Sie rentierten mit 2,81 Prozent. Fünfjährige gaben 1/32 Punkte auf 99 1/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 2,96 Prozent. Richtungsweisende 10-jährige Anleihen verloren 2/32 Punkte auf 98 10/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,07 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren fielen 6/32 Punkte auf 95 30/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,21 Prozent./jkr/tos/she

(AWP)