US-Anleihen in den meisten Laufzeiten vor Fed-Zinsentscheid wenig verändert

NEW YORK (awp international) - Die Investoren am US-Anleihemarkt haben sich am Tag vor der Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed überwiegend zurückgehalten. Sie warten auf Signale in puncto des geldpolitischen Kurses der Währungshüter im kommenden Jahr und der Anzahl möglicher weiterer Leitzinserhöhungen. Ein Zinsschritt von 25 Basispunkten an diesem Mittwoch gilt an den Finanzmärkten im Grunde als ausgemachte Sache, alles andere wäre ein Überraschung.
13.12.2016 21:33

Zweijährige Anleihen fielen um 1/32 Punkte auf 99 21/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,17 Prozent. Fünfjährige Anleihen gaben um 3/32 Punkte auf 99 8/32 Punkte nach. Ihre Rendite betrug 1,91 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Papiere verloren 1/32 Punkt auf 95 26/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,48 Prozent.

Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren kletterten hingegen um 10/32 Punkte auf 94 30/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,14 Prozent. Hier verwiesen Händler auf eine Nachfrageerholung bei einer Versteigerung 30-jähriger Papiere am Dienstag./mis/das

(AWP)