US-Anleihen: Deutliche Kursgewinne - Nordkorea-Konflikt verunsichert

Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Dienstag nach einem erneuten Raketentest durch Nordkorea deutlich zugelegt. In allen Laufzeiten fielen die Renditen.
29.08.2017 15:06

US-Staatsanleihen profitierten von der gestiegenen Nachfragen nach sicheren Anlagen. Nordkorea hatte am Dienstagmorgen (Ortszeit) erneut eine Rakete abgeschossen, die dieses Mal ohne vorherige Information über Japan flog. Ein Regierungssprecher in Tokio sprach von einer beispiellos ernsten und schweren Bedrohung. US-Präsident Donald Trump hat den jüngsten Raketentest durch Nordkorea scharf verurteilt und das Regime in Pjöngjang gewarnt. Alle Optionen seien auf dem Tisch.

Zweijährige Anleihen stiegen um 2/32 Punkte auf 99 28/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,302 Prozent. Fünfjährige Anleihen kletterten um 7/32 Punkte auf 99 23/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,679 Prozent. Zehnjährige Anleihen kletterten um 17/32 Punkte auf 101 11/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,098 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren legten um einen Ganzen und 5/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 2,700 Prozent./jsl/jkr/stb

(AWP)