US-Anleihen drehen überwiegend ins Minus

Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Montag nach einer festeren Eröffnung im weiteren Handelsverlauf überwiegend ins Minus abgerutscht. Börsianer begründeten den Kursrückgang mit dem sich sukzessive erholenden US-Aktienmarkt.
07.01.2019 21:07

Zweijährige Anleihen sanken um 2/32 Punkte auf 99 30/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,52 Prozent. Fünfjährige Anleihen verloren 3/32 Punkte auf 100 15/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,52 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen büssten 4/32 Punkte auf 103 25/32 Punkte ein. Sie rentierten mit 2,69 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren stagnierten bei 107 24/32 Punkten. Sie rentierten mit 2,98 Prozent./edh/he

(AWP)