US-Anleihen: Fester - Unsicherheit wegen europäischer Banken

NEW YORK (awp international) - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Dienstag gestützt durch eine höhere Unsicherheit gestiegen. In allen Laufzeitbereichen zu Handelsbeginn fielen die Renditen.
27.09.2016 15:02

Sorgen um europäische Banken hätten die US-Anleihen beflügelt, sagten Händler. Nicht aus der Diskussion kommt die Deutsche Bank, die sich einer hohen Strafforderung wegen früherer Finanzgeschäfte auf dem US-Immobilienmarkt gegenüber sieht.

Zunächst waren sichere Anlagen wie Anleihen unter Druck geraten, da Hillary Clinton im ersten TV-Duell zur US-Präsidentschaftswahl einen Punktsieg errungen hat. Dies hatte die Risikoneigung an den Finanzmärkten gestützt.

Zweijährige Anleihen stiegen um 1/32 Punkte auf 100 1/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,734 Prozent. Fünfjährige Anleihen kletterten um 3/32 Punkte auf 100 4/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,099 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen stiegen um 9/32 Punkte auf 99 16/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,551 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren kletterten um 25/32 Punkte auf 99 8/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,284 Prozent./jsl/bgf/stb

(AWP)