US-Anleihen geben leicht nach

US-amerikanische Staatsanleihen sind am Montag mit leichten Kursabschlägen in die neue Handelswoche gestartet. Händler nannten die freundlich erwartete Börse als Hauptgrund für die Kursverluste von als sicher empfundenen Wertpapieren. Nennenswerte Konjunkturdaten stehen in den USA zum Wochenbeginn nicht an. Damit durfte die generelle Finanzmarktstimmung auch im weiteren Verlauf die Richtung vorgeben.
19.06.2017 15:09

Zweijährige Anleihen sanken um 1/32 Punkte auf 99 26/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,34 Prozent. Fünfjährige Anleihen verloren 3/32 Punkte auf 99 29/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,77 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Papiere gaben 4/32 Punkte auf 101 27/32 Punkte ab. Sie rentierten mit 2,17 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren fielen um 3/32 Punkte auf 104 14/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,78 Prozent./bgf/jsl/das

(AWP)