US-Anleihen geben leicht nach

NEW YORK (awp international) - US-Staatsanleihen sind am Dienstag mit leichten Verlusten in den Handel gestartet. Am Markt war von einem ruhigen Auftakt die Rede. Starke Impulse gab es zunächst nicht. Im Handelsverlauf werden Daten vom Immobilienmarkt und zur Verbraucherstimmung erwartet. Trotz zuletzt gestiegener Zinserwartungen an die US-Notenbank haben sich die US-Renditen in den vergangenen Tagen im Trend kaum verändert.
30.08.2016 15:00

Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 27/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,81 Prozent. Fünfjährige Anleihen verloren 2/32 Punkte auf 99 22/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,19 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Papiere sanken um 4/32 Punkte auf 99 9/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,57 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren gaben 6/32 Punkte auf 100 18/32 Punkte ab. Sie rentierten mit 2,22 Prozent./bgf/jsl/he

(AWP)