US-Anleihen geben nach - Rendite zweijähriger Papiere fast auf Elfjahreshoch

US-Staatsanleihen haben am Freitag im späten US-Handel leicht nachgegeben. Die Renditen, die sich umgekehrt zum Kurs verhalten, legten zu. Die Rendite zweijähriger Papiere kletterte in der Spitze auf 2,912 Prozent und damit auf den höchsten Stand seit Anfang 2008. Überraschend schwache Daten vom US-Immobilienmarkt im September vermochten die Notierungen am Bondmarkt nicht zu stützen.
19.10.2018 21:07

Zweijährige Anleihen fielen um 2/32 Punkte auf 99 22/32 Punkten. Sie rentierten mit 2,904 Prozent. Fünfjährige Anleihen gaben um 3/32 Punkte auf 99 6/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 3,048 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Papiere verloren 4/32 Punkte auf 97 10/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,194 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren sanken um 8/32 Punkte auf 92 29/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,378 Prozent./bek/he

(AWP)