US-Anleihen geben weiter nach - Starke Aktienmärkte

Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Dienstag weiter nachgegeben. Eine stärkere Risikoneigung der Anleger mit Kursgewinnen an den Aktienmärkten belaste die als sicher geltenden US-Anleihen, hiess es von Marktbeobachtern. Am US-Rentenmarkt setzt sich damit eine Entwicklung fort, die sich zuvor bereits an den Märkten für europäische Staatsanleihen gezeigt hatte.
25.04.2017 21:09

Am US-Aktienmarkt waren die Anleger in Feierlaune. Starke Geschäftszahlen grosser Konzerne und die Hoffnung auf deutliche Steuersenkungen für Unternehmen trieben an. US-Konjunkturdaten gerieten in den Hintergrund: Die Verbraucherstimmung war im April nach einem Mehrjahreshoch stärker als erwartet gesunken. Vom Häusermarkt der USA kamen indes positive Signale.

Zweijährige Anleihen verloren zuletzt 2/32 Punkte auf 99 31/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,27 Prozent. Fünfjährige Anleihen gaben um 7/32 Punkte auf 100 4/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 1,85 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen verloren 15/32 Punkte auf 99 10/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,33 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren gaben um 1 100 12/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 2,98 Prozent./ajx/he

(AWP)